Zum 24ten Mal traf sich die internationale Flockbranche zum Symposium.
Unser Symposium was alle zwei Jahre stattfindet war erstmals im maritim Hotel in Stuttgart zu Gast.

Unser abwechslungsreiches Programm mit Fachreferenten der Flockindustrie, Automobilindustrie und Webmarketing fand große Begeisterung bei den Teilnehmern/Innen. Die 64 Teilnehmer/Innen aus Europa und Mexico haben die Pausenzeiten vor allem fürs „networking“ genutzt und sich mit Herstellern, Kunden und Lieferanten ausgetauscht.
Die Themenschwerpunkte der diesjährigen Fachvorträge waren Beflockung im Automobil und von Frachtschiffen, mehrfarbige 3-D Beflockung ohne Maskierung, internationale Freihandeslabkommen, Tops und Flops der Flockbranche, innovative Beflockungsmaschinen und Webmarketing für die Flockbranche. Die Vorträge stießen bei den Teilnehmern/Innen auf positive Resonanz.
Im Rahmen des Symposiums fand auch die Mitgliederversammlung 2017 der Flock Association of Europe statt. Hier wurde über eine neue Ausrichtung des Verbandes diskutiert, die neue Vorstandschaft gewählt und weitere wichtige Verbandsämter besetzt.
Die Exkursion führte uns diesmal zur CHT R. Beitlich GmbH nach Dusslingen, hier konnten alle Teilnehmer/Innen an einer sehr interessanten Werksführung teilnehmen. Abends ging es zu einem spektakulären Rittermahl auf Burg Hohen Neuffen.

Die Flock Symposien finden im 2-Jahres–Rhythmus statt und bieten eine Plattform für alle, die einen Bezug zu Flock haben.
Den Veranstaltungsort und der Termin für das bevorstehende Flocksymposium 2019 geben wir demnächst bekannt.

DSC_0038 DSC_0037 DSC_0036 DSC_0035